Freundeskreis Lichtentaler Allee

Realisierung eines Audioguides

Der Kunde

Im Jahr 1999 fielen dem Sturm Lothar viele alte Bäume in der Lichtentalter Allee zum Opfer. Durch Spenden zahlreicher Bürger zur Neubepflanzung, entstand die Idee eines Freundeskreises Lichtentaler Allee.
Der Verein, gegründet 2002, engagiert sich ehrenamtlich für den Erhalt, die Präsentation und die Vermittlung der kulturellen Werte der Lichtentaler Allee. In regelmäßigen Abständen organisiert der Verein Führungen und Vorträge über die Allee Baden-Baden.

Die Aufgabe

Es galt ein Hinweisschild "neuer Art" zu erstellen: ein kurzer Text soll alle wichtigen, kulturgeschichtlich bedeutsamen Objekte, Gebäude und Anlagen der Lichtentaler Allee präsentieren.
Darüber hinaus, soll ein sogenannter "QR-Code" einen Verweis zu einem interaktiven Audioguide liefern - auch den Audioguide galt es hinsichtlich der konzipierten Hörstationen in der Lichtentaler Allee umzusetzen.

Die Lösung

Die Schilder sind ein Gemeinschaftsprojekt von Stadtmuseum und Gartenamt Baden-Baden - unterstützt vom Freundeskreis Lichtentaler Allee. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden enstand somit ein klares und optisch ansprechendes Layout.

Der Audioguide wurde liebevoll konizpiert und umgesetzt:

  • klare Struktur und übersichtliches Design
  • angenehme Vertonung durch Clara Schumann und Edouard Bénazet
  • Farben aus der Natur unterstreichen die entspannte und harmonische Atmospähre in der Allee

Zusammen lassen beide Produkte die Geschichte der weltbekannten Lichtentaler Allee lebendig werden.

 

 

Dieses Projekt weiterempfehlen